Aikido

LängsKanji-422px-Kanji_ai_ki_do.svg
Begegnung           Energie            Entwicklung

 


Was ist Aikido?

Aikido ist nicht Kampfsport, sondern Kampfkunst.

Es wurde als Synthese traditioneller japanischer Kampfkünste Anfang des 20. Jahrhunderts von Morihei Ueshiba entwickelt. Grundlage sind effektive Verteidigungstechniken, welche die Energie des Gegenübers umlenken, verstärken und wieder auf ihn zurückführen, anstelle sie zu blockieren.


Warum Aikido?

Die Philosophie des Aikido negiert Gegnerschaft, Aggressivität und Gewalt. Das Ziel ist die Aufhebung dieser destruktiven Kräfte. Im „kampflosen Kampf“ soll das Gegenüber durch Friedfertigkeit und geistige Stärke von seinem Angriff abgebracht werden.

Aikido bezieht sich also nicht nur auf die Entwicklung körperlicher und technischer Fähigkeiten, sondern vor allem auch auf die Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit.

Da es im Aikido eben keine Gegnerschaft an sich gibt, existiert auch kein Konkurrenzdenken. Somit gibt es auch keine Wettkämpfe.


Wer übt Aikido aus?

Da die Umlenkung und Rückführung der Angriffsenergie nicht auf Kraft und Stärke basieren, ist Aikido für nahezu jeden geeignet: Kinder und Jugendliche, Frauen wie Männer, Jung und Alt. Die einzige Voraussetzung für Aikido ist die Freude an körperlicher Betätigung im Zusammenklang mit einem Partner.


Wie wird geübt?

Alle Techniken im Aikido werden im Wechselspiel zweier oder mehrerer Partner geübt. Durch den ständigen Rollenwechsel erfährt der Übende die Wirksamkeit der Techniken und lernt, mit sich und dem Partner verantwortungsvoll umzugehen.

Derjenige, der die Technik ausführt, wird mit dem japanischen Begriff Nage bezeichnet. Derjenige, der die Technik empfängt, wird Uke genannt.

Nage und Uke sind zu gleichen Teilen am Gelingen der Übung beteiligt. Ihr Ziel ist daher nicht nur das Erlernen der Technik, sondern ebenso das Erlernen des Ukemi.

Ukemi bedeutet übersetzt soviel wie „sich selbst schützen durch Nachgeben“. Dieses Nachgeben findet seinen Ausdruck im Erlernen des schützenden Fallens und Rollens.

Bei jeder Übung geht es also zugleich um die Ausführung der Technik und das gesundheitsschonende Verhalten desjenigen, der die Technik empfängt.

Fester Bestandteil jeder Übungseinheit ist daher das Ukemi.

Zusätzlich bieten wir regelmäßig Wochenendlehrgänge in diesem Bereich an.


Unser Aikido

Unser Aikido wird charakterisiert durch einen Begriff in seiner ganz ursprünglichen Wortbedeutung: Sanftmut. Sanftmut bedeutet, den Mut zu haben, dem anderen wie sich selbst sanft zu begegnen, Fehler zuzulassen und ohne übersteigerten Perfektionismus anzunehmen.

Unser sanftmütiges Aikido basiert auf Achtsamkeit und Aufmerksamkeit. Achtsamkeit bedeutet, nicht nur, unsere eigenen Bewegungen achtsam auszuführen, sondern auch die unseres Gegenübers stets aufmerksam mitzuführen.

Sanftmut, Achtsamkeit, Respekt und Wertschätzung vor sich selbst und dem Partner sind die Werte, die unser Aikido auszeichnen. Diese innere Haltung ist eingebettet in äußere Ausdrucksformen des Übens, die sich über Jahrhunderte entwickelt und bewährt haben. Im Dojo, dem Ort des Übens, herrschen klare Regeln, die neben körperlichen und hygienischen Aspekten, auch den Umgang untereinander und miteinander umfassen.

Durch die erlernten Fähigkeiten und die gesteigerte Aufmerksamkeit ist der verhältnismäßige Einsatz der Selbstverteidigungstechniken möglich.

Wer nun denkt, dass unser gemeinsames Üben von einer steten steifen Humorlosigkeit geprägt ist, der irrt. Im Gegenteil: unser Aikido ist geprägt von einer lockeren und entspannten Atmosphäre, in der viel gemeinsam gelacht wird, ohne dass davon unsere Aufmerksamkeit beeinträchtigt würde.

Darauf achtet unser Lehrer, mit dem wir Schüler einen gemeinsamen Weg gehen.


Wo finde ich weitere Informationen?

Ausführliche Informationen erhalten Sie auf folgenden Seiten:
http://www.ishin-denshin-ryu.org

Bei Fragen freuen wir uns sehr über eine E-Mail.
Und da Probieren über Studieren geht: einfach und unkompliziert zu einem kostenlosen Probetraining vorbeikommen.

Bitte vorher kurz Bescheid geben an: kontakt@eishiro-aikido-dojo.de

Zur Zeit trainieren wir in den Turnhallen der TSG Hochzoll
Wendelsteinstraße 16 A
86163 Augsburg

Dienstag        19.30  –  21.30  Gymnastikhalle   (Eingangstür – rechts – links)
Donnerstag    20.00  –  21.45  Mehrzweckraum (Eingangstür – links – links)